Welcome-Statement

Wahrscheinlich dreht sich die Erde unter uns fort und wir bemerken es nur nicht. Ich hoffe, dass ich noch genug Zeit haben werde daran weiter zu forschen.   Ralf Born, 2011



Ich möchte meine Arbeiten unter dem vielfältigen Begriff der Medienkunst vorstellen, da ich mich verschiedener Stile/Arbeitsmittel bediene, die ich benutze, um der Gegenwart auf der "Spur" zu bleiben.

Dabei interessiert mich besonders das menschliche "Markttreiben".

 

"Os meus traballos atopanse nun terreo interdisciplinar, xa que me servo de diferentes estilos e medios para poder seguer a pegada do presente. Especialmente interesame o axetreo do ir e vir das persoas no “mercado da vida”.

Investigalo convertiuse na miña misión. Así xurden retratos, documentos e pezas únicas, que con exactitude seguen o meu afán de investigar e observar entre os bastidores do “mercado”. 

2015: OPA amable (freundliche Übernahme)

OPA amable

2014: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Gleichheit II, 97x86, Cyanotypie auf Lwd.

2013: Akte, Tiere und andere Abstraktionen

Abstraktion I, 100x70 auf Aqua - Karton

2012: Foto/Grafische Arbeiten

Cyanotypie/mixed Media - Cianotipia/tecnica mixta 

more works

Grafische Arbeiten 2011

sssssssssssssssssssssssssssssssssssso!

kurzer Spruch mit "o" (Ernst Jandl)

Nähere Erläuterungen zu den Arbeiten finden Sie auf der Seite grafische Forschungsarbeit.

Installationen

Videoarbeiten/Fotografie

RalfBornArt hier können Sie sich

die Video-Arbeit:  "gruetze (gruesa)" von 2011 in Antaliepte/Litauen anschauen.